die Hanne Marie - www.hanne-marie.de

Der zweite Segeltörn von JuLi zusammen mit unserem tollen Kooperationpartner Hanne Marie Segeln e.V., hat stattgefunden. An Bord der Hanne Marie waren 4 Kinder mit ihren Betreuer*innen und haben die 4 Tage an Bord sehr genossen. Vom Liegeplatz an der Museumswerft in Greifswald gingt es am Freitag nach der Sicherheitseinweisung die Rick hoch, durch die Brücke in Wieck auf den Greifswalder Bodden. Das Ziel des ersten Tages war ein kleiner Naturhafen im Süden von Rügen. Um dort hinzukommen, segelt man über den Bodden und hinein in der Strelasund bis man dann an Steuerbord den kleinen Naturhafen Gustow findet.


Am Samstag segelten wir den Strelasund zurück, dann bei herrlichem Segelwetter mit Sonne und Wind quer über den Bodden zum südöstlichen Ende von Rügen. Dort liegt Thiessow mit einem kleinen Hafen für. Zu Fuß kommt man leicht auf die Ostseeseite von Rügen mit einem sehr schönen Strand, an dem man toll baden kann. Von dort ging es dann – leider – am Sonntag schon wieder zurück nach Greifswald und dann nach Berlin.

Zum Segeln gehören aber auch einige Kenntnisse, die wir an Bord vermitteln, dazu gehören:

Karten lesen



und die genaue Routenplanung für den Tag


und die Kursberechnung bis zum Zielhafen.


Das gemeinsame Arbeiten an Bord


das Hochziehen und stellen der Segel


und natürlich - ausruhen und den Blick schweifen lassen


Ich habe das große Glück, dass ich privat und ehrenamtlich als Bootsmann auf der Hanne Marie fahre. Neben meinem sonst sehr bürolastigen Job als Geschäftsführer ist es ein bewegendes Erlebnis, die Kinder und Jugendlichen, mit denen wir bei JuLi zu tun haben, zu erleben. Im Alltag komme ich so gut wie nie dazu. Es ist für mich beeindruckend zu beobachten, wie Kinder, die wir ansonsten nie lachen sehen, plötzlich strahlen und glücklich den Törn genießen. Sie lernen Karten zu lesen, Kurse zu berechnen, das Schiff zu steuern und gemeinsam die Segel hoch und wieder runter zu nehmen. Kinder, die sich oftmals selber wenig zutrauen, wachsen über sich hinaus. Sie sind mit strahlenden Augen dabei. Manchmal wird viel in den Manövern gearbeitet, dann ist wieder Zeit, die Sonne zu genießen oder einfach an Deck zu schlafen.

Warum schreibe ich das? data experts gmbh und das Jugendamt Lichtenberg haben die Kosten für diesen Segeltörn übernommen und damit Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis ernöglicht. Ich möchte Ihnen hiermit einen kleinen Eindruck davon vermitteln, was Sie durch Ihr Sponsoring für die Kinder und Jugendlichen möglich gemacht haben. Diese Segelreise hat eine enorme und nachhaltige Wirkung auf das Selbstbewusstsein der Kids, sie erleben, dass sie etwas können, gebraucht werden und gemeinsam – und nur gemeinsam geht das – das Schiff bewegen können. Es stärkt das Selbstbewusstsein, die Zuverlässigkeit und die Selbständigkeit der Mitsegelnden an Bord.

Vielen Dank für die Finanzierung im Namen der Jugendlichen.

Christof Buck
Geschäftsführer  

Service

Eingetragen bei Soziales im Netz