Vom 15. bis 23. Oktober fand die 8te Familienreise der JuLi Jugendhilfe in Lichtenberg gGmbH statt. In den Herbstferien ging es an die See nach Ueckermünde.
Die Familienreise bietet Familien die Möglichkeit, gemeinsam ein paar Tage Urlaub fernab vom Alltag zu genießen. Es handelt sich dabei nicht um einen Familienurlaub im klassischen Sinne, sondern vielmehr um eine organisierte Bildungsfahrt mit verpflichtenden Elementen wie Elternrunden und Elterncoaching, die von zwei Pädagog_innen unseres Trägers begleitet werden.

In diesem Jahr ging es wieder nach Ueckermünde und wie bereits in den Vorjahren wurde mit dem Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung (ZERUM) eng kooperiert.

Die Vormittage wurden gemeinsam mit den Familien verbracht. Es standen ein Ausflug an den Strand bzw. zum Fischer mit dem Boot, ein Besuch im wunderschönen Tierpark Ueckermünde, ein Picasso- Projekt sowie eine gemeinsame Kanutour auf dem Programm. An den Nachmittagen wurden die Kinder betreut und gemeinsame Aktivitäten mit der Kindergruppe durchgeführt und Kooperationsspiele, Bootsausflüge oder Klettern am Kletterturm standen auf dem Programm. In dieser Zeit fand für die Eltern die Elternrunde statt.
Natürlich blieb auch genug Zeit, um gemeinsam als Familie Zeit zu verbringen und Kontakte zu den anderen Teilnehmer_innen zu knüpfen und sich auszutauschen.

Im Jahr 2016 wird es wieder eine Familienreise geben.
Den genauen Termin erfragen Sie bitte bei der JuLi Jugendhilfe in Lichtenberg gGmbH

Service

Eingetragen bei Soziales im Netz