Segelreise mit dem Traditionssegeler auf dem Greifswalder Bodden vom 31.05.bis 03.06.20118 mit 6 Schülerinnen und Schülern der George-Orwell-Schule und 2 Betreuer*innen von JuLi.

Unserer Reise führte uns vom Lauterbacher Hafen (Insel Rügen) nach Vitte auf Hiddensee und Gustow auf Rügen und noch einmal auf den Bodden hinaus und zurück nach Lauterbach. Alle Jugendlichen wurden in die Segelmanöver und Seglersprache eingewiesen und durften beim An- und Ablegen und allen weiteren Segelmanövern kräftig mit anpacken. Gemeinsam mit der Schiffsmannschaft hissten wir die Segel und gingen auf große Fahrt. Er war großartig zu sehen, wenn nach gemeinsamer Kraftanstrengung die Segel im Wind flatterten. So es die Situation erlaubte, übernahmen die Schüler*innen auch das Ruder, um das Schiff auf Kurs zu halten.

Dankbar erinnern wir uns auch an die Abende am Strand und den faszinierenden Sonnenuntergang am Horizont der Ostsee, von Hiddensee aus. Für die Jugendlichen war es eine einmalige und großartige Reise. Gern wären wir noch viel länger an Bord geblieben.

Wir bedanken uns, bei der BVV, dem Jugendamt Lichtenberg und allen Sponsoren, die jetzt schon im 4. Jahr unsere Segel-Reise unterstützen und damit immer wieder möglich gemacht haben. Den Jugendlichen hat diese Fahrt sehr viel bedeutet, mitverantwortlich für Kurs und Geschwindigkeit eines alten Seglers zu sein. Es ist für alle ein unvergessliches Erlebnis, von dem sie noch lange erzählen werden. DANKE


Schüler auf dem Schiff
 


Service

Eingetragen bei Soziales im Netz